#1

Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 14.03.2015 16:00
von Renate • 3.855 Beiträge




M A N A G E R K O M P E T E N Z


Ein Manager wird in einem Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt.
Der Manager wendet sich ihr zu und sagt:
"Wollen wir uns ein wenig unterhalten?
Ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen, wenn man sich mit anderen Passagieren unterhält."

Das kleine Mädchen, welches eben sein Buch geöffnet hatte, schloss es langsam und sagte zu dem Manager:
"Über was möchten Sie sich denn unterhalten?"
"Oh, ich weiß nicht", antwortete der Manager, "Wie wär's mit dem Thema Atomstrom?"

"OK", sagte sie, "Dies wäre ein interessantes Thema!
Aber erlauben Sie mir zunächst noch eine Frage:
Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle dasselbe Zeug: Gras.
Doch das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh eine flachen Fladen und das Pferd produziert Klumpen getrockneten Grases.
Warum, denken Sie, ist das so?"
Der Manager denkt darüber nach und sagt: "Nun, ich habe keine Idee."

Darauf antwortet das kleine Mädchen: "Fühlen Sie sich wirklich kompetent genug über Atomstrom zu reden,
wenn Sie beim Thema Scheiße schon überfordert sind?"


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.
nach oben springen

#2

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 14.03.2015 18:37
von Sabine aus Meck/Pomm • 1.127 Beiträge

Das ist nicht schlecht!

nach oben springen

#3

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 15.03.2015 14:26
von katrin 33 • 30 Beiträge

Der war super wir haben Tränen gelacht

nach oben springen

#4

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 16.03.2015 06:18
von odina • 688 Beiträge

Renate der ist gut


nach oben springen

#5

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 16.03.2015 08:19
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Der war nötig am Montag morgen


Es grüßt Claudia &
die Krötenbande
nach oben springen

#6

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 16.03.2015 12:38
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Zu Managerkompetenzen hab ich auch noch was gutes, das wohl jedem, der in einem etwas grösseren Unternehmen arbeitet, bekannt vorkommt.
ist zwar etwas länger aber darum um so "erhellender"!

Das Märchen von der Ameise

Die kleine Ameise kommt täglich pünktlich zur Arbeit und legt sofort los …
Sie ist sehr produktiv, motiviert und zufrieden mit ihrer Arbeit …


Der Chef, der Löwe war überrascht zu sehen, dass die Ameise völlig selbständig und eigenverantwortlich arbeitete ...
... und er dachte, wenn die Ameise ohne Aufsicht schon gut arbeitete, dann würde sie unter Aufsicht noch viel produktiver werden!


So stellte er die Schabe ein, die fundierte Führungserfahrungen hatte und bekannt dafür war, exzellente Berichte zu schreiben!
Die Schabe beschloss, zunächst, eine geregelte Zeiterfassung einzuführen ...
dann brauchte sie noch eine Sekretärin, um die vielen Berichte zu schreiben …


und stellte die Spinne ein, die alle Daten verwaltete und alle Telefongespräche und E-Mails überwachte.

Der Chef, der Löwe, war hoch erfreut über die Berichte der Schabe und bat sie, Grafiken zu erstellen über die Produktionsdaten,
Analysen und Entwicklungen, mit denen er bei den Vorstandssitzungen glänzen konnte.


Dafür benötigte die Schabe einen neuen PC und einen Farb-Laserdrucker und …

... stellte die Fliege als Leiter der IT-Abteilung ein.

Die Ameise, die immer sehr produktiv und motiviert war, begann, die immer größer werdende Bürokratie zu hassen und die vielen
Besprechungen, die fast ihre gesamte Arbeitszeit in Anspruch nahmen und für die Belange in der Abteilung überflüssig waren.


Der Chef, der Löwe kam daher zu dem Entschluss, einen Abteilungsleiter zu benennen für die Abteilung, in der die Ameise arbeitete,
um diese weiter anzutreiben


Die neue Position erhielt die Zikade, die zwar von der Arbeit in der Abteilung keine Ahnung hatte, jedoch beim Löwen „ein Stein im Brett“ hatte.
Zuerst bestellte sie sich einen neuen Teppich und einen ergonomischen Bürostuhl für ihr Büro.
Zusätzlich brauchte sie noch ein Notebook und einen persönlichen Assistenten, die sie aus ihrer früheren Position mitbrachte, und der ihr half,
eine Strategie für eine Optimierung zur Arbeits- und Budgetkontrolle *) zu erstellen *) die brauchte die Schabe unbedingt für den nächsten Geschäftsbericht!


Die Abteilung, in der die Ameise arbeitet ist heute ein trostloser Ort, an dem niemand mehr lacht und jeder frustriert ist …

Deshalb überzeugte die Zikade den Chef, dass es absolut notwendig sei, eine Untersuchung über die schlechte Arbeitsatmosphäre in der Abteilung
zu erstellen.


Der Chef, der Löwe erkannte nach einer Kosten-Nutzen-Analyse der Abteilung, in der die Ameise arbeitete, sehr schnell, dass die Produktivität
extrem nachgelassen hatte, und ...


… beauftragte den überregional anerkannten Unternehmensberater “Eule” , den Fall zu analysieren und Verbesserungsvor-schläge zu machen.
Nach 3 Monaten legte die Eule ihren mehrbändigen Bericht vor und stellte abschließend fest:

“Die Abteilung ist überbesetzt …”


Ratet mal, wer entlassen wurde?

Natürlich die Ameise, weil sie “nicht motivert war und auch sonst ein negatives Verhalten” zeigte.


Na, kommt das einem bekannt vor?

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 17.03.2015 20:13 | nach oben springen

#7

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 16.03.2015 17:50
von Renate • 3.855 Beiträge

tja......no....go
is aber so


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.
nach oben springen

#8

RE: Mal etwas zum schmunzeln

in Allgemeines 17.03.2015 14:10
von Sabine aus Meck/Pomm • 1.127 Beiträge

So isses!

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: