#1

Macken

in Allgemeines 20.11.2010 08:45
von sabine aus meck/pomm (gelöscht)
avatar

Sagt mal, was haben eure Hunde so für Macken? Unsere Cleo ist jetzt fast 2 Jahre alt und sitzt immer noch mit Vorliebe auf ihrer Mutter. Mal sitzt sie auf ihrem Kopf und mal auf ihrem Rücken. Und Francine läßt sich das mit stoischer Ruhe gefallen. Mich würde wirklich mal interessieren, was eure so für komische Sachen machen.
Liebe Grüße

Sabine und Rudel

Huhu Sabine, hänge ein Bild von Dir an, dann kann man sich mehr darunter vorstellen.
Arme Francine, Sitzkissen für Töchterchen hahahaahaaaaaa............................... L-G Renate


zuletzt bearbeitet 20.11.2010 09:32 | nach oben springen

#2

RE: Macken

in Allgemeines 20.11.2010 09:44
von Renate • 3.855 Beiträge

Jorden und Quai nehmen ihre Mama als Sitzkissen. Ohne die gringste Feinmotorik legen sie sich einfach auf mich drauf. Egal ob quer drüber, oder Kopf auf meinem Hals. Sie schmeissen sich über meine Füsse, den Hintern auf meine Beine. Sich bei uns aufs Sofa zu legen ist für mich jedes mal " Erdebebengefahr " Besonders gut kommt das mit vollgestopftem Bauch

Sonst sind es richtige Ritualisten. Alles geht nach einem bestimmten Plan. Es kommt jemand nach Hause, sie gehen trinken. Sie bringen Spielsachen und fordern einfach einige Minuten < wichtig > zu sein. Es gibt essen, sie plazieren sich so hintereinander, dass ich die Küche nicht verlassen kann, bevor ich ihnen nicht die Näpfe gegeben habe. Quai hat eine innere Uhr, sie steht auf 5:30 da wird Mama wach geküsst. Mache ich ihm dann Platz im Bett DARF ich weiterschlafen, mache ich keinen Platz, besucht er mich alle 3 Minuten und fragt aufs neue nach, ob ich nicht doch Platz machen könnte. Nervt mich das, nervt das Jorden und nach der 5 Nachfrage kommt er wie ein böser Bär auf ihn zugeschossen und Quai geht totbeleidigt in sein Bett zurück. Dann ist aber keine Ruhe, dann möchte mein grosser Retter selber ins Bett
Nun eines Tages wachen sie auf und ich habe sie umgebracht, aber wer will schon ungestört schlafen? Wie war das an anderer Stelle, wenn wir das nicht wollten hätten wir uns Pudel oder Schäferhund geholt.
Oh.... oft wünsche ich mir ein Königreich für einen Pudel ( oder Stofftier ) hahahahaa...........................................
Liebe Grüsse
Renate


zuletzt bearbeitet 20.11.2010 09:45 | nach oben springen

#3

RE: Macken

in Allgemeines 20.11.2010 11:58
von Claudia • 1.050 Beiträge

Lulle maschiert grundsätzlich zum Wassernapf, wenn ich den Staubsauger in die Hand nehme. Mittlerweile bin ich zu übergegangen, erst den Napf hochzustellen und dann zu saugen. Saugen auf nassgematschten Fliesen muß ich nicht haben.


nach oben springen

#4

RE: Macken

in Allgemeines 03.01.2011 13:34
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Goldig - da ist die Frage, wer hat hier wen im Griff *lach*

Linda hat mich da leider total im Griff - aber ich liebe jede einzelne Macke an ihr.

Sie ist wie ein Kleinkind, wenn sie keine Lust mehr hat, quengelt sie rum, stundenlang und tappelt die ganze Zeit vor meiner Nase rum, stubst mich an und junkt. Das legt sich erst, wenn sie ein ganz gemütliches Plätzchen angeboten bekommt - also mit dicker Decke, Kopfkissen ;-)

Man kann nicht für sich alleine essen, wenn Linda dabei ist - sie ist eine Meisterin im Betteln - sie gibt abwechselnd Pfötchen, fibbelt rum, springt wie ein Floh immer wieder hoch und verschlingt dein Essen quasi mit ihrem hungrigen Blick. Dabei fängt sie dann an zu sabbern, sie wird undicht und tropft alles voll. Man sieht immer am Boden, wo Linda gebettelt hat ...

Linda liegt tagsüber auf ihrer Couch, abends aber kommt sie ins Bett schmusen - dabei liegt sie erst Kopf an Kopf neben mir, schmatzt mir die Ohren voll und klaut mir heimlich eins meiner Kopfkissen, indem sie sich gaaaanz unauffällig immer mehr in die Mitte rückt und mich wegschiebt. Und wenn dann das Licht ausgeht, steht sie auf, guckt mich im Dunkeln an (jaaa, ich spüre diesen fixierenden Blick) und wartet darauf, dass ich die Decke hochmache, damit sie drunterschlüpfen kann. Das klappt mittlerweile so gut, dass ich es schon im Halbschlaf kann. Und jedes Mal, wenn ich ihr die Decke klaue, steht sie wieder auf und fixiert mich solange, bis ich sie wieder drunter lasse. Ganz geschickt positioniert sie dann ihren Hintern so, dass sie mir nachts schön ins Gesicht pupsen kann. Wunderbar ... ich liebe sie xD

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: