#1

Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 29.12.2010 10:58
von Renate • 3.855 Beiträge

Hallo liebe Forengemeinde,
ein Steckenpferd von mir sind Ahnentaflen. Davon habe ich schon sehr viele und gestern bei der Ablage habe ich wieder mehrere in der Hand gehabt, die ich zusammen mit anderen Ahnentafeln noch ablegen und dann auch auf meiner Home Page aufliste. Das ist eine gute Sache und schon öfters konnte ich Zuchtvereinen helfen und ihnen Ahnen auflisten, die ihnen zur Erstellung von Ahnentafeln fehlten. Unsere Nachbarn in Holland und Belgien greifen auch auf meine Sammlung zurück. Mein Traum ist, ein Programm zu finden, wo ich alles einpflegen kann. Eine Freundin aus Amerika hat mir "My fine farm " gesendet, was wohl so ein Programm sein soll, nur mein PC kann die unbekannte Datei nicht öffnen, geschweige dann verwalten. Solange sind die Ahnentaflen in einem dicken Ordner alphabetisch geordnet und auf meiner HP aufgelistet. Jeder der Informationen zu einem Hund haben möchte bekommt von mir genau die Ahnentafle via Mail gesendet. ( Allerdings die Halteradresse ist unkenntlich gemacht )
Jetzt meine grosse Bitte an Euch, macht doch bitte mit und sendet mir die Ahnentafle von Eurem Hund, damit meine Sammlung grösser wird.
Liebe Grüsse
Renate


zuletzt bearbeitet 29.12.2010 10:58 | nach oben springen

#2

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 29.12.2010 20:53
von evy-tina (gelöscht)
avatar

Liebe Renate!
´
Stammbaum per Email geschickt!

VG Evy


zuletzt bearbeitet 31.12.2010 12:16 | nach oben springen

#3

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 31.12.2010 16:08
von Renate • 3.855 Beiträge

Danke Evy, ist angekommen.
Liebe Grüsse
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 31.12.2010 16:08 | nach oben springen

#4

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 01.01.2011 09:53
von Conner • 2.030 Beiträge

Hast Du unseren?


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#5

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 01.01.2011 12:48
von Renate • 3.855 Beiträge

Zitat
Hast Du unseren?



Jetzt ja, ist angekommen
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 03.01.2011 08:49 | nach oben springen

#6

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 06.01.2011 19:02
von Cassiopaia • 129 Beiträge

Bruni hat die gleiche wie Evys Brutus..........


LG Yvonne

nach oben springen

#7

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 07.01.2011 08:13
von Renate • 3.855 Beiträge

huhu... wäre aber schön, wenn ich Deine auch bekommen könnte. ( einscannen ??? ) dann brauche ich sie nur ausdrucken zu lassen und habe sie dann auch in der Sammlung. >bitte<
Liebe Grüsse
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

#8

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 08.01.2011 10:21
von Karin • 2.440 Beiträge

Demnächst schicke ich dir auch mal unsere beiden, obwohl, Gero hat ja denselben wie Quaili

LG Karin




nach oben springen

#9

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 12.03.2011 13:40
von Andor (gelöscht)
avatar

Hallo Renate,
geht es Dir darum, die gedruckten Stammbaum-Urkunden zu verwalten oder die Inhalte der Stammbäume selbst,
also um auf Knopfdruck herauszufinden, wer die Ahnen eines beliebigen Mastiffs sind?


Es grüßen Andor und Abilane, es schreibt Christian

nach oben springen

#10

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 12.03.2011 14:01
von Renate • 3.855 Beiträge

Zitat
geht es Dir darum, die gedruckten Stammbaum-Urkunden zu verwalten oder die Inhalte der Stammbäume selbst,
also um auf Knopfdruck herauszufinden, wer die Ahnen eines beliebigen Mastiffs sind?



Es fing einfach mit einigen Stammbäumen an, in die ich mich vertieft habe und festgestellt habe, je weiter sie zurück liegen, also so aus den 80er Jahren, desdo mehr waren die Hunde miteinander verwand. Es kamen dann fast 100 aus einer Überlassung dazu und ich konnte erkennen welche Ziele einzelne Züchter mit ihren Verpaarungen verfolgten. Es war wie Sucht nach mehr Stammbäumen, dazu habe ich mir aus alten Zeitungen und den E-Net Bilder zu vielen Hunden besorgt und durch unseren vielen Ausstellungen lernte ich die Hunde und ihre Züchter kennen. Daraus ergab sich wie aus einem Puzzle, das ich später Hunde auf Ausstellungen erkannte, oder Züge aus ihnen festlegen konnte. Heute helfe ich oft zuchtbuchführenden Vereinen aus mit meinen Stammbäumen, da sie damit ihre Ahnentaflen weiter zurück verfolgen können und vervollständigen können. Mein Wunsch wäre ein Stammbaumprogramm so wie es in Amerkia ( My fine Farm ) gibt zu besitzen, alle Stammbäume dort einzutragen und dann wie Du schreibst, auf Knopfdruck die Ahnen zurück verfolgen kann. Es wird in unserem Verein daran gearbeitet so ein Programm zu erstellen, aber es läuft noch nicht. Somit werden die Stammbäume von mir nur durchforstet, gelistet und abgeheftet. Aber der Tag X wird kommen und der PC bekommt sein Futter.
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

#11

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 12.03.2011 14:42
von Andor (gelöscht)
avatar

Herr Manfred Link, Züchter vom Zwinger Westerwalddoggen, hat eine Online- Datenbank zur Deutschen Dogge erstellt, die derzeit mehr als 235.000 Hunde enthält Danes World
Diese hat er bereits für 2 oder 3 Zuchtvereine anderer Rassen adaptiert.
Man könnte ihn fragen, ob er auch eine Datenbank für den Mastiff adaptiert und zu welchen Konditionen.
Das wäre für unseren Verein eventuell eine sinnvolle Alternative.

Ih persönlich recherchiere auch seit einiger Zeit die Ahnen meiner beiden Riesen und habe mir dazu eine Datenbank erstellt. Diese umfasst derzeit etwa 1.250 Vorfahren, darunter sind aber noch über 200, deren Vorfahren mir fehlen. Vielleicht kannst Du mir dabei behilflich sein.


Es grüßen Andor und Abilane, es schreibt Christian

nach oben springen

#12

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 12.03.2011 18:43
von Renate • 3.855 Beiträge

Nun ich werde es zumindest versuchen. Habe gerade schon eine " Hilfemail " abgesendet, denn bei mir endet es auch dort in der 3. Generation. Könnte allerdings ein bis zwei Tage dauern, denn sie sind noch auf Crufts.
Ankie, ist auch hier im Forum und ihr Mann John haben eine Riesendatei und eigentlich bin ich ganz zuversichtlich das sie da helfen können.
L-G
Renate

Zitat
Man könnte ihn fragen, ob er auch eine Datenbank für den Mastiff adaptiert und zu welchen Konditionen.
Das wäre für unseren Verein eventuell eine sinnvolle Alternative.



Unser Verein hat ja schon ein Programm, es hakt nur noch ein wenig. Aber wenn alle Stricke reissen könnte man darauf zurück greifen. Danke für den Tip


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 12.03.2011 18:45 | nach oben springen

#13

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 13.03.2011 08:24
von Conner • 2.030 Beiträge

Die Boerboels haben auch so eine Datenbank und ich finde es eine super gute Idee.


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#14

RE: Ahnentafeln

in Zucht / Züchter 13.03.2011 19:47
von Andor (gelöscht)
avatar

Es gibt oder gab eine gefüllte Datenbank mit vielen Mastiff-Stammbäumen - vornehmlich natürlich amerikanische - von Deb Jones namens De Vine Farm, erhältlich über die MCOA Health Rescue, die wohl aber zur Zeit nicht erhältlich ist.
Vielleicht hat ja jemand dieses Programm erworben und das Recht zur Weitergabe.


Es grüßen Andor und Abilane, es schreibt Christian

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 32 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: