#1

Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 07.02.2011 10:20
von Renate • 3.855 Beiträge



Originaltext der E-Mail
Ich stelle in letzter Zeit die Todeskandidaten aus dem Ausland für die Vermittlung nur selten vor, weil ich mittlerweile auch denke, dass die Tiere eher im Ursprungsland Platz finden sollten, solange es möglich ist. Aber in diesem Fall scheint es nicht der Fall zu sein, und ich möchte hier auch versucht zu haben, für ihn eine Chance zu finden, ich weiß nur nicht, ob die Einfuhr von Mastiff hier erlaubt ist, vielleicht nur teilweise?

Maggie ist ein 3 Jahre alter spanischer Mastino-Mischling, sehr lieb und gesellig, sitzt in der Todeszelle in Hellin.
Sie hat Leishmaniose, und deswegen will sie kein Spanier haben, es gibt also für sie sehr wenig Hoffnung, in Spanien schnell ein Zuhause zu finden.
Dabei kann Leishmaniose auch heilen, es ist kein Todesurteil( Anmerkung: ich kenne mich mit Hundekrankheiten nicht aus, ich übersetzte nur den Text unten..).
Bei Maggie sieht man auch, dass die Krankheitsyndrome langsam verschwinden und sie sieht aus und fühlt sich komplett gesund.
70% der Hunde in Südspanien und anderen Mittelmeer Ländern sind von dieser Krankheit betroffen, aber mit der Einnahme der Tabletten hat man es gut im Griff.
Bitte gebt die Mail an die Leute und Vereine weiter, die auf die Rettung der Mastiff/Mastino spezialisiert sind, vielen Dank!
Liebe Grüße
Miwa


Maggie is in death row at the Hellin dog pound in Spain. She is 3 years old, a Spanish mastin mix (largish size)and is very sweet and sociable. But there is no hope for this beautiful dog because she has leishmaniasis and the Spanish will not adopt her. I have two dogs with leishmaniasis, one is cured (they do get cured sometimes, contrary to what the vets will say) and the other only needs a little tablet a day; through the years the disease is slowly vanishing from her system and she looks and feels perfectly healthy. They say 70% of the dogs in southern Spain and other Mediterrenean countries have the disease and in my experience, provided they take the tablet, it's not a problem at all. Please forward this message to all your animal loving contacts, may be among us we´ll find Maggie a happy home before it's too late!
Best Wishes,
Iris
Tel. 0033 555 47 68 73

Wenn möglich weiterleiten.................
L-G
Renate

Für mich sieht sie aus wie eine Mastin Espaniol Mix Hündin


zuletzt bearbeitet 07.02.2011 10:21 | nach oben springen

#2

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 07.02.2011 13:03
von sabine aus meck/pomm (gelöscht)
avatar

Arme Maus.
L.Gr. Sabine und Rudel

nach oben springen

#3

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 15:15
von Grazi (gelöscht)
avatar

Maggie hat ein Zuhause gefunden!

Grüßlies, Grazi

nach oben springen

#4

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 15:32
von BlackCloud • 2.651 Beiträge
nach oben springen

#5

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 17:15
von Eva (gelöscht)
avatar

Das ist doch schön,hoffe das sie noch ein langes,
glückliches Hundeleben in ihrer neuen Familie hat.


LG Eva

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk

nach oben springen

#6

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 18:42
von Renate • 3.855 Beiträge

Ja superklasse, Grazi kannst Du uns mehr zu dem Happy End berichten?
L-G
Renate


zuletzt bearbeitet 17.02.2011 18:42 | nach oben springen

#7

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 18:50
von Karin • 2.440 Beiträge

Schön, dass die Maus ein Zuhause gefunden hat.

LG Karin




nach oben springen

#8

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 17.02.2011 19:38
von sabine aus meck/pomm (gelöscht)
avatar

Klasse ! Und wo wohnt sie nun???

L.Gr. Sabine und Rudel

nach oben springen

#9

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 19.02.2011 16:22
von Grazi (gelöscht)
avatar

Leider weiss ich auch nicht mehr.... wir haben von der Vermittlerin eine mail bekommen mit dem Hinweis, dass Maggie einen Adoptanten gefunden habe.

Grüßlies, Grazi

nach oben springen

#10

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 19.02.2011 17:46
von sabine aus meck/pomm (gelöscht)
avatar

Dafür, das sie erst überall um Mithilfe gebeten haben, ist das aber eine magere Auskunft und spricht nicht für die Vermittler.

L.Gr. Sabine und Rudel

nach oben springen

#11

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 20.02.2011 11:04
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Hi,

schön das sich jemand gefunden hat, der Maggie noch eine Chance gibt!

Ich möchte aber noch etwas anmerken

Zitat
Dabei kann Leishmaniose auch heilen, es ist kein Todesurteil( Anmerkung: ich kenne mich mit Hundekrankheiten nicht aus, ich übersetzte nur den Text unten..).

So wie ich weiss, ist Leishmaniose nicht heilbar, sondern der Verlauf ist eindämmbar, das aber nur mit Medikamenten, die selbst Organschäden, ich glaube es waren die Nieren, hervorrufen.

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 20.02.2011 11:04 | nach oben springen

#12

RE: Maggie

in Neues Zuhause sucht andere Rassen 22.02.2011 12:06
von Grazi (gelöscht)
avatar

Leishmaniose ist tatsächlich durch eine langwierige und kostenintensive Chemo heilbar.... doch auch ohne Chemo gibt es mittlerweile einige gute Medis, mit denen man die Hunde in der Regel symptom- und beschwerdefrei bekommt. Die Erkrankung kann dann aber natürlich jederzeit wieder ausbrechen (regelmäßige Titerbestimmungen sind dann wohl wichtig) uuuund man darf nicht verschweigen, dass natürlich immer ein gewisses Infektionsrisiko für andere Hunde und sogar Menschen besteht ....(wenn der leishmaniose-positive Hund Hautläsionen hat und Leishmanien in die Blutbahn geraten.

Grüßlies, Grazi

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: