#1

Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 10.03.2011 17:33
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Kein Hund und dennoch wie einer ...

Ihr Lieben,

soeben rief mich meine Mutter an, um mir mitzuteilen, dass mein Schmusekater Simba eingeschläfert werden musste.

Ich habe Simba hier nie erwähnt und eigtl weiß ich nicht warum - er war ebenso ein Familienmitglied wie Linda und meine Meerschweinchen.

2000 holte sich mein Bruder zwei Kitten namens Kira und Simba (Geschwisterchen) - 2003 zog er um und als er nicht wusste, wohin mit den Katzen in der Zeit, nahmen meine Mutter und ich sie auf. Eigtl. wollte meine Mutter nie Katzen (wir hatten da schon 3 Hunde, also eher Hundemensch ^^), aber als mein Bruder die beiden 3 Wochen später wieder abholen wollte, gab meine Mutter sie nicht mehr her - so blieben die beiden also bei uns.

Nochmal 3 Wochen später wurde Katze Kira leider vor unserer Haustür überfahren. Simba blühte von da an total auf, da Kira ihre Menschen nur für sich wollte und ihn immer mobbte und verjagte.

Simba wurde von da an stetiger Begleiter von mir und meiner Mutter. Er war wie unsere Hunde, begrüßte uns immer, holte mich vom Schulbus sogar ab oder meine Mutter vom Hof, als sie das Auto parkte. Er schmiss sich immer vor die Füße, damit man ihn ja streichelt und Abends gehörte ihm der Ehrenplatz auf meinem Kissen, er schnurrte zufrieden und wiegte mich damit immer in den Schlaf. Er nervte immer furchtbar rum, wenn es Fressen gab, er konnte nervtötend miauen.

Die ganze Nachbarschaft war hin und weg von unserem bildhübschen Kater, der erzogen war wie ein Hund und der immer heim kam, wenn man abends nach ihm pfiff (er sollte nachts nicht rumstreunen, da er ein sehr zierlicher Kater war und sich nicht gegen größere Katzen wehren konnte).

2008 zog ich aus und ich war etwas wehmütig Simba zurücklassen zu müssen, weil er mich als Bezugsperson auserwählte. Da er aber nunmal Freigänger war, hielt ich es für das Beste, wenn er bei meiner Mutter im Dorf blieb, Köln ist kein Ort für eine Freigänger-Katze.

So wurde meine Mutter die Bezugsperson und ich war bald abgeschrieben - erst recht, als Linda auftauchte, die nunmal gar keine Katzen mag. Trotz alledem: zwischendurch gab es immer wieder Momente, wo er um meine Beine strich und Köpfchen gab, um ein wenig Streicheleinheiten abzusahnen.

Vor 5 Wochen war ich mit ihm beim Tierarzt, weil meine Mutter alleine nicht konnte. Der Tierarzt stellte Herzinsuffizienz fest, er hatte viel Wasser in der Lunge und wog nur 3kg.

Wir gaben ihm Entwässerungstabletten und zeitweise fraß er meiner Mutter die Haare vom Kopf, so gut ging es ihm.

Leider hatte er von gestern auf heute schlagartig abgebaut und als meine Mutter vorhin von der Arbeit kam, lag er nach Luft schnappend im Flur.

Meine Mutter und ich wussten, der Tag würde kommen, aber dass es jetzt schon passierte, war ein Schock.

Kleiner Simba ... er fehlt. Ich werde sein Miauen und nerviges Anfauchen bzgl Linda niemals vergessen.

Kleiner Stinker - mach es gut, du Herzensbrecher und 1a-Mäusefänger, grüß mir deine Schwester und pass von jetzt an von oben gut auf meine Mama auf.

*03.06.2000 - † 10.03.2011








zuletzt bearbeitet 10.03.2011 17:34 | nach oben springen

#2

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 10.03.2011 18:19
von Renate • 3.855 Beiträge

das ist eine sehr traurige Geschichte und obwohl ich Simba nicht gekannt habe musste ich gerade ganz unten, schwer schlucken und tief durchatmen damit der Bildschirm nicht verschwimmt.
Gute Reise kleiner Simba
Renate


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 18:19 | nach oben springen

#3

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 10.03.2011 18:27
von Eva (gelöscht)
avatar

Gute Reise kleiner Simba.

Traurige Grüsse Eva


LG Eva

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk

nach oben springen

#4

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 10.03.2011 19:56
von Karin • 2.440 Beiträge

Gute Reise Simba

LG Karin




nach oben springen

#5

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 11.03.2011 05:48
von Susanne (gelöscht)
avatar

gute Reise kleiner Simba
Susanne

nach oben springen

#6

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 11.03.2011 08:21
von Conner • 2.030 Beiträge

Ein toller Typ - gute Reise Simba!


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#7

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 11.03.2011 09:15
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

..... Gute Reise armer Schatz

nach oben springen

#8

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 11.03.2011 18:02
von Biene (gelöscht)
avatar

Habe es eben auch gelesen und machte mich auch sehr traurig,da wir zu Hause auch immer
Katzen hatten und Hunde.Wenn sich meine beide mit Katzen vertragen würden hätte ich auch eine.


Ruhe in frieden kleine Simba

LG Biene


nach oben springen

#9

RE: Katerchen Simba

in Regenbogenbrücke 16.03.2011 07:05
von Grazi (gelöscht)
avatar

Oh...ich habe es jetzt erst gelesen.... lass' dich in Gedanken mal drücken, Angi.

Good bye, kleiner Simba.



Mitfühlend, Grazi

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: