#16

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 26.05.2011 08:21
von Das Maychen • 1.469 Beiträge


Daumen gedrückt für die Zuckermaus heute ! Allet wird jut !

nach oben springen

#17

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 08:40
von Conner • 2.030 Beiträge

Nächsten Mittwoch um 9 Uhr ist Termin für CT und orthopädischen Ultraschall. Wenn sie da etwas finden
soll auch direkt operiert werden. Der Arzt mit dem ich den Termin hatte war sehr nett, erklärte die Vorgehensweise.
Er kann auch nur raten, sprach von der Bizepssehne oder von der Halswirbelsäule..... das sieht man wohl auch beim CT.
Narkose wird Intubationsnarkose. Trotzdem hab ich Angst ;-((
Ich kann leider beim CT nicht dabei sein und muß wohl mind. 1,5 Std. warten. Bevor operiert wird möchte ich
erst Bescheid bekommen was gemacht wird - ich hoffe man hält sich daran.

Dann hing dort ein Zettel, es würden Blutspender gesucht. Ich meldete beide dafür an. Mittags um 13 Uhr ging
mein Telefon, ein Notfall, sie bräuchten Blut. Ich bin mit Paul hingefahren, der schonmal erfolgreich gespendet hat und
dem Hund einer Freundin damit das Leben gerettet hat.

Das Personal war begeistert, er durfte hinter den Tresen sich Lecker abholen, alle sehr freundlich.
Dann kam die Ärztin dazu und wollte Paul auf einen Tisch setzen und nach oben fahren. Das habe ich abgelehnt.
Tisch zu klein für Paul und er kennt es nicht hochgefahren zu werden. Frau Doktor hatte ein Problem damit auf dem
Boden zu arbeiten und war ziemlich genervt. Dann kamen drei Helferlein, die das auch ziemlich dämlich fanden,
denn sie nahmen dann "unten" sein Blut. Der Doc beim letzten Spenden hatte auch kein Problem auf dem Boden.
Ich vermute die Ärztin hatte auch Angst, sie hat ihn nicht als "Hund" zu Kenntnis genommen - nicht vorher angefaßt oder so.
Leider mußte mehrmals gestochen werden, das war nicht so schön, aber auch nicht so schlimm für Paul.
Es gab Leckerchen satt! Anschließend sogar Gage - hatte ich nicht mit gerechnet,
50 Euro! Er hat also einen halben Monat Futter sozusagen selber verdient und ist sowieso mein Held!

Ich kann nur jeden aufrufen sich zum Blutspenden anzumelden. Es kann manchmal wirklich Hundeleben retten!

Leider hat das Verhalten der Ärztin mein Gefühl für Mittwoch nicht unbedingt verbessert.
Ich bin echt unzurechnungsfähig wenn an meinen Hunden was gemacht wird und hab jetzt schon Bammel!

Bitte weiter alle Daumen drücken!


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

zuletzt bearbeitet 27.05.2011 08:46 | nach oben springen

#18

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 08:52
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Super Sache mit der Bluspende ! Großes Lob an Paul Ok, die Ärztin hat dann wohl den falschen Beruf gewählt. Ich hätte sie ja direkt darauf angesprochen, so ne blöde .... Meine erste Rottweiler-Hündin diente auch immer als Blutspenderin.
In der Klinik in Aachen setzte sich der Professor sogar zu Maychen auf die Erde um ihr die Narkose zu geben. Der war sich für nix zu Schade.

Was genau soll denn da jetzt sein bei der Zuckermaus ? Haben sie denn eine Vermutung ? Hm...irgenwie kann ich dein Misstrauen schon ein bisschen nachvollziehen, wäre mir alles auch etwas zu schwammig.

Aber wie immer positiv denken, allet wird jut , Chakka!

nach oben springen

#19

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 08:52
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Annette,

ich drücke Sugar alle Daumen, die ich auffinden kann, damit alles gut geht! Auch hoffe ich, dass die Ärzte dir gegenüber korrekt bleiben. Ich denke an euch!

Zu Paul: ich finde, er macht das alles ganz klasse und du kannst stolz auf euch sein. Zumal das wirklich eine ganz tolle Tat ist - vllt sollten Linda und ich das auch mal machen.

Macht weiter so!

Wir denken hier an euch






nach oben springen

#20

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 09:36
von Renate • 3.855 Beiträge

Zitat
Bitte weiter alle Daumen drücken!


Klar wird hier weiter feste gedrückt.
Ganz toll das Ihr Blut spendet. Paul hat Lubi ja auch schon gespendet und damit ihr Leben gerettet.
Sonderbar bei uns hat noch nie jemand gefragt ob wir spenden mögen. Aber wir sind hier auch nur eine kleine Klinik.
Drück den tapferen Jungen mal ganz feste von mir.
Liebe Grüsse
Renate


zuletzt bearbeitet 27.05.2011 09:37 | nach oben springen

#21

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 10:23
von Natalie • 1.474 Beiträge

Wir drücken ganz feste alle Daumen und Pfoten in unserem Haushalt.

Ich kann Dein ungutes Gefühl sehr gut nachempfinden. Wenn ein TA / eine TÄ sich so aufführt, hätte ich auch ein Problem mit ihm/ihr.

Ich kann Dir vielleicht einen kleinen Tipp mit auf den Weg geben:
Schreib Dir auf, was Du die Tierärzte fragen willst. Das hilft manchmal, einen wenigstens etwas klaren Kopf zu behalten.

Wie sagt mein Freund immer: ALLES WIRD GUUUT!!!

Paul ist einfach spitze. So ein braver Hund, verdient sich sein Taschengeld selbst!!

Fühlt Euch ganz feste geknubbelt

VLG Natalie & Co. KG

nach oben springen

#22

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 10:28
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Zitat
Wie sagt mein Freund immer: ALLES WIRD GUUUT!!!


Aber das sagt doch Claudia schon immer






nach oben springen

#23

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 27.05.2011 15:10
von Conner • 2.030 Beiträge

Danke Euch sehr, der Zuspruch hilft mir wirklich.

Ich bin immer froh, daß Hunde sich nicht so Gedanken machen wie wir Menschen

@ Renate, fragen tut einen keiner, da muß man sich schon anbieten denke ich.
Auch weil es ja sogar bezahlt wird werden die kaum Reklame damit machen, von der
Zahlung stand nichts auf dem Aushang.


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

zuletzt bearbeitet 27.05.2011 15:12 | nach oben springen

#24

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 31.05.2011 15:04
von Grazi (gelöscht)
avatar

Oh Mann... dass es immer wieder Vets gibt, die solche Riesen auf den Tisch packen wollen. *kopfschüttel*

Ich habe 1x den Fehler begangen, Demona (Doggen-Mix) auf den Tisch zu packen, als sie sich eine Vorderpfote gebrochen hatte und einen Stützverband bekommen hat. Hundi blieb zwar - weil ängstlich - während der Behandlung brav auf dem Tisch stehen, doch als wir sie runterheben wollten, wurde sie total hektisch, strampelte, rutschte weg und machte auf dem Linoleum beinahe die Grätsche. Hund bereits kreuzbandoperiert.... Frauchen kriegte die Krise und packte instinktiv zu: ich fasste Demona unter den Bauch und hob die 65 kg aus bereits gebeugter Haltung hoch. Dabei habe ich mir den Rücken verrissen.... und war daraufhin 1 Woche krankgeschrieben, weil ich mich vor Ping nicht mehr rühren konnte.

Demona wurde von da an nur noch auf dem Boden behandelt.

@ Annette: Hut ab, dass Paul sich so brav hat zerstechen lassen! Und Sugar drücken wir natürlich heftigst die Daumen... ich hoffe, bei den Untersuchungen kommt nichts Schlimmes raus und sie muss nicht operiert werden!

@Angie: Mit Linda kannst du nicht zum Blutspenden. Zum einen wiegt sie - glaube ich - keine 20 kg, oder? Zum anderen ist sie zu alt. Als Blutspender werden in der Regel nur Hunde bis zu ihrem 10. Lebensjahr angenommen.

Grüßlies, Grazi

nach oben springen

#25

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 31.05.2011 15:30
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Graziella - Linda ist größer als ein reinrassiger Staff, also wiegt sie auch mehr - im Moment 26,5kg (sie hat mal fast 40kg gewogen!) - aber stimmt, sie ist über 10 - schade eigtl.






nach oben springen

#26

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 01.06.2011 13:04
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Und ? Gibt es News von Sugar ? Wie geht es ihr ? Alles gut gelaufen ?

nach oben springen

#27

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 01.06.2011 15:57
von Eva (gelöscht)
avatar

Ich hoffe auch das bei Sugar alles gut gelaufen ist. Die Daumen waren/sind auch bei uns gedrückt.
Das Paulchen so ein mutiger Blutspender war finde ich Klasse, wieviel hat man Ihm denn abgezapft?


LG Eva

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk

nach oben springen

#28

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 01.06.2011 17:17
von Conner • 2.030 Beiträge

Wir haben es hinter uns. Sie hatte eine Knochenspaltung im Ellenbogengelenk.
Dieses Knochenstück (ca. 3 cm lang und 1,5 dick) wurde rausoperiert, hab es als Andenken mitgenommen.
Das Gelenk ist wohl dadurch auch geschädigt worden, in wie weit werden wir feststellen.
Sehen konnte man das erst im CT, im Ultraschall war kein Befund.

Alles in allem sehr gute Betreuung dort, ich konnte bis zum Schlafen dabei sein und beim Aufwachen auch.
Detaillierte Erklärungen und der Umgang war wirklich mit Herz für Hund und Halter.

Jetzt schläft sie und kann auch noch nicht aufstehen.
In den nächsten 10 Tagen kein Rennen, kein Springen. Verbandswechsel alle paar Tage und dann werden die Fäden gezogen.
Der Doktor meine sie würde wahrscheinlich erst nach und nach besser laufen.
Dann hoffen wir jetzt, daß das Gelenk noch nicht zuviel mitgekriegt hat, mit Arthrose dort dürfen wir allerdings bestimmt rechnen.

Danke Euch fürs Daumen drücken! Hat geholfen!



Das Stück :


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

zuletzt bearbeitet 01.06.2011 17:29 | nach oben springen

#29

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 01.06.2011 17:28
von Claudia • 1.050 Beiträge

Hört sich erstmal gut an und Du weißt nun endlich, was der "Übeltäter" war.
Wenn Du mal bedenkst, wie lange das schon gewesen sein muß, wird sich bestimmt Arthrose gebildet haben.
Wenn das auch nicht wirklich schön ist, ist es dennoch allemal besser, als das abgesplitterte Knochenstück.
Super, daß Sugar die Narkose/OP gut überstanden hat (und Du auch ;)), da wird Dir sicherlich ein großer Stein vom Herzen geplumpst sein.
Ich drücke weiter die Daumen, daß jetzt alles gut verheilt und sich evtl. Folgeschäden in Grenzen halten.

LG
Claudia


nach oben springen

#30

RE: MRT-Erfahrung Raum NRW

in Gesundheit 01.06.2011 17:32
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Habe ganz doll an Sugar gedacht - arme Maus, fühle richtig mit ihr mit, wie sie da so liegt

Das Ding war ja echt nicht klein, gut dass es raus ist.

Gib Sugar ein Bussi, ich wünsche ihr und dir alles Gute - Schnuffelmaus.






nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 27 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: