#46

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 29.05.2011 21:01
von jawoll (gelöscht)
avatar

Also wenn der nicht grade Nachhellt(?!), dann sieht der ziemlich schwarz aus.
Klasse. :)


"Er versprach auf mich zu warten. Ich könnte ihn ja brauchen. Wie ich ihn immer gebraucht habe. Er ist eben mein Hund."
-- Gene Hill

nach oben springen

#47

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 29.05.2011 22:21
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Ohweiha ... lass das nicht Renate sehen, die schnappt dir den Welpen weg xD






nach oben springen

#48

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 30.05.2011 09:22
von Renate • 3.862 Beiträge

grins... Renate hat ihn gesehen, den schwarzen Welpen. Habe das Bild extra gespeichert und auf ganz hell eingestellt um zu sehen ob er nicht doch Stromung hat. Irre... genau so wünsche ich ihn mir.
Aber... es gäbe auch einige ????? Die Bilder vor den Welpen scheinen die Eltern zu zeigen. Wobei das Rüdenbild in einer TA Praxis aufgenommen wurde. Da klicken bei mir die Schnellverschlüsse im Kopf. Auf der HP ist die Verpaarung nur angekündigt aber ohne Bilder. Wenn ich im Leben einen schwarzen oder einen langhaarigen Mastiff bekommen sollte, dann müsste es zuvor hier ein Regenbogendrama gegeben haben. Denn mehr wie 2 Mastiffs wollen wir nicht halten. ( Habe nur 2 Hände zum kraulen und nicht mehr Platz und und und....... ) Und wenn es dann ein schwarzer MA werden wird, dann muss der Rest auch stimmen, also die Eltern und die Ahnen. Der Vergleich ist jetzt blöde, aber ich kaufe mir ja auch nicht nur ein Auto weil es schwarz und schön ist.
Aber schön zu sehen, dass es mehr und mehr schwarze Mastiffs zu geben scheint.
L-G
Renate


zuletzt bearbeitet 30.05.2011 09:23 | nach oben springen

#49

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 30.05.2011 09:31
von jawoll (gelöscht)
avatar

Zitat von Renate
aber ich kaufe mir ja auch nicht nur ein Auto weil es schwarz und schön ist.



Nicht? Ich irgendwie schon. Schön und <Farbe_egal>


"Er versprach auf mich zu warten. Ich könnte ihn ja brauchen. Wie ich ihn immer gebraucht habe. Er ist eben mein Hund."
-- Gene Hill

nach oben springen

#50

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 30.05.2011 09:41
von Dhala • 323 Beiträge

Zitat von Renate
schau mal
BISS AUST CH BRYDONHALL BLACK KNIGHT

Ein Traumhund
L-G
Renate



Allerdings!


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

nach oben springen

#51

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 30.05.2011 21:58
von Valeria (gelöscht)
avatar

BItte keine Regenbogendramen mehr, Renate!!!! Jetzt wird alles wieder gut!


zuletzt bearbeitet 30.05.2011 21:58 | nach oben springen

#52

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 17.06.2011 17:56
von Emson (gelöscht)
avatar

Der kleine schwarze Welpe aus Polen bekommt jetzt doch immer mehr Stromung...

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=2...&type=1&theater


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 17:56 | nach oben springen

#53

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 18.06.2011 00:58
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

@ all Thanks : Alle, alle Eure Fotos sind sehr schön anzusehen!

Bei einer Geburt durch eine Mastiffhündin von 7 'Welpen waren wir mal dabei, ::: was soll ich Euch auch sagen:
Alle Babys kommen sehr grau (alle wie supersüße kleine Maulwürfe) raus!
Erst später verändern sich die Farben in Fawn-Anteile, Apricot-Anteile, Gestromt mit Schwarz-Anteilen ...!

, erzählen wir Euch nix Neues?!

Für uns war es sehr lustig, weil wir sehr enttäuscht waren:
Sahen fast alle Welpen gleichgrau und gleicher als gleich aus!


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 18.06.2011 01:03 | nach oben springen

#54

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 18.06.2011 14:05
von Renate • 3.862 Beiträge

Zitat
Sahen fast alle Welpen gleichgrau und gleicher als gleich aus



Nun, das kann ich nicht bestätigen. Auch ich habe einmal eine Geburt von 7 Welpen erlebt und ich kann nur sagen, jeder war anders. Bei uns waren 5 rote und 2 blonde Welpen im Wurf. Man konnte sofort den Unterschied sehen.
Dann hatte jeder Welpe etwas ganz besonderes an sich. Einer war irgendwie kurz, einer war sehr lang, einer war sehr dick, einer war schlank, einer lief und lief und lief, einer rollte sich ein und schlief seelig, einer hatte einen schmalen Kopf, einer irgendwie lange Beine. Sie sahen alle anders aus und schon von oben ein Blick auf die Welpen reichte und man konnte 1-7 auseinander halten. Sogar im quieken hatten sie unterschiedliche Stimmchen. Eine Stimme ging einem durch und durch, eine war eher leise und fordernd, eine war wie so ein rumsuchen, eine war fast böse, sowie ein anderer Welpe in seine Nähe kam. Sie hatten sofort ihre Marotten, ihre Eigenheiten. ( Sonst hätte ich nicht das blonde Dingelchen so ins Herz geschlossen, wobei wir ja nur rot wollten )
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

#55

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 18.06.2011 15:48
von Valeria (gelöscht)
avatar

Und eine blonde Seele liebe Renate, war noch zu 1/3 drin dann saugte diese schon an dem Finder der Hebamme... So ist sie auch geblieben ;o)

nach oben springen

#56

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 18.06.2011 16:49
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

,

sofort bei der Geburt, Renate?
Vielleicht hätte ich mir dann zur richtigen Zeit die richtige Brille aufsetzen müssen!

Niedlich!

Vielleicht war für mich mein erstes großes Wunder geschehen? Mit all den kleinen Maulwürfen? Wer weiß?


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 18.06.2011 16:52 | nach oben springen

#57

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 19.06.2011 09:28
von Renate • 3.862 Beiträge

Zitat
sofort bei der Geburt, Renate?


Ja sofort bei der Geburt. grins.... auch da kam jeder anders auf die Welt. Einer im Schnee, einer in der Küche, einer im Durchgang zur Diele, einige tatsächlich in der Wurfkiste. Es war das beeindruckenste Erlebnis was ich je hatte.
Tja und Quai Blond, dieses blonde Minidings war zumindes da ein Traumhund. Er kam auf die Welt als Letzter, wurde an die Zitze gesetzt, als Schlusslicht dann auch an die schlechteste Zitze, dort dockte er an, trank trank trank was keiner seiner Geschwister an dieser Zitze vermochte, liess sich abfallen und schlief ohne einen Ton von sich zu geben ein. ( Mein Traumhund dachte ich nur, denn seine Geschwister erkundeten zu der Zeit quiekend schon wie kleine Robben die Wurfkiste )
Er sah so wahnsinnig schön aus. Ganz schwarze Ohren, schwarze Nase und Gesicht, schwarzer Schwanz und schwarze Füsse. Es war als hätte ein Maler einen Minimastiff gemalt. Auch die Tage danach war er immer derjenige der ruhig, lieb und nicht wie einige seiner Geschwister, ständig im Kampf um bessere Zitzenplätze war. Er dockte an keiner konnte ihn wegdrücken, er hing da wie angeschweisst. Egal ob von oben einer auf ihm lag, er trank sich satt, liess sich abfallen, von Mama oder den Hebammen reinigen und schlief bis zur nächsten Fütterung. Ein Traumhund.
( Hätte ich gewusst was für einen Wolf im Schafspelz ich mir da ausgesucht habe Nasebrecher, Armauskugler, Beinzerstörer, blaue Flecke Verteiler, naja ein guter Schauspieler halt. Spielte mir die Unschuld vom Lande vor und einmal in Spich angekommen zeigte er sein wahres Gesicht )
hahahahahahahaa............................... die Quai Story............................... muss ich den Hunden unbedingt mal vorlesen.........................hahahahahaha.................
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 19.06.2011 09:29 | nach oben springen

#58

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 19.06.2011 15:34
von Valeria (gelöscht)
avatar

Gut beschrieben Renate! Vielleicht machst Du auch so ein Buch mal? Erfahrung und Liebe zum Tier hast DU ja genug! Deine Tips haben sich als richtig erwiesen: Ob es Problem mit den Fahrräder nach der Entbindung, oder Verhaltensanomalien von einer Mastiff-Diva...

nach oben springen

#59

RE: Graue Mastiff?

in Allgemeines 20.06.2011 01:17
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

@ Valeria: Stimmen voll zu!
@ Renate: -

- - - - - ,
ja, wie niedlich!

Und: Ja Renate, schreibe bitte ein Buch! Toll und lustig zu lesen! -

Uns hier geben Deine Ausführungen z.B. u.a. auch weiterhin viel Spaß mit unserem Leben mit
Hoffnung auf Änderungen im Benehmen der -noch- kleinen Zarita! Grins / Lach ab!
Sie ist wild süß wild und anstrengend, möchte -aber kann noch nicht i m m e r - lieb sein ! Aber immer vorbildlich in der Erziehung mit uns! - Lach voll ab - !
Fröhlich, zerreissend fällt sie ( nur als Bsp ) , leider oft , ausgerechnet mit Schlammpfoten, über unsere netten Nachbarn u.so her,
( die Leute freuen sich auch noch, obwohl die den Sonntagsausgehanzug anhaben ),
usw. - Wir haben große Mühe der Miss Bibi Grenzen zu setzen, überwiegend sagen alle: Laß sie doch, sie ist doch so süß!
Ob die netten Leute das später auch noch sagen werden, nachdem sie dann ausgewachsen ist???
Sie ist sehr fröhlich und sehr wild!
Sie soll bloß auch keine schlechten Erfahrungen machen!
Obwohl so niedlich und süß ( Niemand kann ihr böse sein !!! - Niemand, auch wir nicht ), versuchen wir, ihr Grenzen zu setzen!
Wir haben auch einen kleinen Wolf hier im Schafspelz usw.!
Grins, grins, grins ... ,
wir können doch nach Deinen Angaben wirklich auf Besserung hoffen! Cool!
Dafür bin besonders ich, auch für die vielen Lacher, sehr dankbar!
Das ist mehr als , , we love your for us!


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 20.06.2011 02:02 | nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JulianOwemi
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 29 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1537 Themen und 25268 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: