#1

Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 09.07.2011 05:35
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

Projekt, im Projekt sollte man doch viele Linien aufbauen sollen, damit die Nachzuchten einen Sinn ergeben.?
Sonst ist die eine Linie doch wieder kaputt?!

Ich meine damit: Meine eigene Linie ist doch dann kaputt,
mit Inzucht?

Es sei denn: Mehrere Linien baue ich auf, für das Projekt?

Sonst ist es doch nur ein Scheinprojekt?

Kann man doch das Zuchtbuch für das Projekt schon wieder wegschmeißen, wenn man sein eigenes Geld verdient hat?


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 09.07.2011 07:55 | nach oben springen

#2

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 09.07.2011 14:23
von Maps (gelöscht)
avatar

????????????????????????????????
????????????????????????????????


nach oben springen

#3

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 09.07.2011 15:48
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Ich würde dich bitten dich mal richtig auszudrücken, damit nicht soviele Fragezeichen entstehen - im anderen Forum habe ich mitbekommen, dass du vom Saupacker-Projekt sprichst. Dann erwähne das auch mit






nach oben springen

#4

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 10.07.2011 08:44
von Conner • 2.030 Beiträge

Sorry, ich verstehe leider auch gar nicht wovon hier die Rede ist.


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#5

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 10.07.2011 08:50
von Susanne • 848 Beiträge

?????????????????????
Hatte es gestern schon gelesen, mir ging es genau so.


Grußlis
Susanne

nach oben springen

#6

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 10.07.2011 21:03
von Dhala • 323 Beiträge

Hallo Marion, hallo an alle,

ich glaub` ich kann ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

Ich habe vor einigen Tagen Kontakt zu Marion über die PN aufgenommen, um Informationen über einen Wurf von Marry zu bekommen.
Vor, ich glaub` ca. 4 Jahren, hat Marion ihre Marry von einem Rüden aus unserem Projekt decken lassen. Ich habe sie über die PN angeschrieben, weil ich nicht sicher war, ob es in ihrem Sinne ist, diese Frage öffentlich zu stellen, wegen VDH-Gebundenheit, u.s.w.. Da sie es nun selbst öffentlich macht, ist es wohl ok.
Aus diesem Wurf gibt es nun ein Rüden, der im Projekt mit einbezogen ist und wundervolle Welpen gezeugt hat, es sieht zumindest z.Z. so aus.

Ich möchte hier eines vorwegschicken. Marry ist eine wundervolle Hündin, ich habe sie damals auf einem Treffen bei uns kennengelernt. Sie ist ein richtiges Muttertier und hat ein wundervolles ausgeglichenes Wesen, das sich scheinbar wirklich über ihren Sohn durchsetzen wird.

Ich wußte von unserm Projektleiter, dass es noch einen zweiten Rüden aus diesem Wurf gibt, den er auf jeden Fall auch zugelassen hätte. Aus diesem Grund schrieb ich Marion an. Mußte aber danach von dem Projektl. erfahren, dass dieser Rüde kastriert ist. Er sagte mir auch gleich, das die anderen Hunde aus diesem Wurf für uns nicht in Frage kommen.

Liebe Marion,

Ich habe versucht, dir zu erklären, worum es uns geht. Aber auf keinen Fall geht es um "deine" Linie. Marry hat einen wundervollen Beitrag zu dieser Zucht geleistet, und wird auf keinen Fall rausgezüchtet. Im Gegenteil, ich habe sogar das Gefühl, dass sich ihr Wesen sehr durchsetzen wird. Und schon garnicht wird der Mastiff rausgezüchtet, er wird wahrscheinlich noch eine große Rolle in diesem Projekt spielen.

Und Inzucht? Agantu Bantu ( Sohn von Marry ) und Almuth von der Almende sind Cousin und Cousine, soweit ich weiß ist das ok. Dann hat Bantu noch eine Tochter von Almuth x DD gedeckt., also noch weiter von einander entfernt. Und es werden ferner andere Liniern mit Hunden fremden Blutes aufgebaut.
Das ist alles eine sehr langfristige Angelegenheit. Es ist noch nie innnerhalb von ein paar Jahren so mir-nichts-dir-nichts mal eben eine Rasse aus dem Boden gestampft worden. Es gibt Rückschläge, und,.... und,.... und....

Liebe Marion,
ich habe dir zwei Adressen gegeben, auf denen du dir Kinder und Enkelkinder von Bantu anschauen kannst. Hast du sie schon gesehen? Wenn du etwas recherchierst, wirst du die Zusammenhänge selbst erkennen können.

Liebe Grüße,
Gaby


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 10:10 | nach oben springen

#7

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 13:29
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

@ Gaby: - - -lichen Dank, Gaby! Für Deine Ausführungen. Unterstützung und Aufklärung kann auch ich gebrauchen!

Ich bin weiter am Recherchieren;
es gibt mindestens zwei Zuchtprojekte, eines von diesen Projekten gefällt mir besser, als das Andere!

Bei dem einen Projekt habe ich herausgefunden, das der eigene Egoismus (zum Absatz für eigene Welpen) mir absolut nicht gefällt!
Deshalb würde ich gern auch hier im Forum darüber diskutieren wollen, es liegt mir am Herzen!
Finde sehr schade, eigene Welpenbesitzer im Projekt werden allein gelassen, mit all ihren Belangen. Schade, schade, schade!

@ all: Bin um weitere, umfassende Aufklärung und Stellungnahme bemüht, -der Computer muss leider auch wieder mitspielen müssen! (Comp. gibt manch. meine Beiträge teilw. weiter, manchmal muss ich auch dreimal schreiben, -bis ich kein Bock mehr habe und ausmache.)

Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen!

Falls jemand weiter zur Aufklärung beitragen kann, durch eigene Erfahrungen, durch eigene Infos, bitte drum.
Auch um weitere Fragen.

Wollte eigentlich nur allgemein über ein Projekt mit toller Idee diskutieren ... , wollte keine Namen nennen....
Nun können wir Namen nennen!


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 13:31 | nach oben springen

#8

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 13:40
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

Es geht im meinem Diskussionsthema nicht um : Rosenkrieg oder ähnlichem ...!!!!
Ich hoffe um rege Beteiligung (sachlich) an einer Grundsatzdiskussion mit einer tollen Idee (vielleicht nur einseitigen Idee) und deren Auswirkungen!?

Falls ich falsch bin mit den Ansprüchen an dieses diskussionswürdige Thema, kann dieses Thema auch geschlossen werden, oder ich ziehe mich zurück.

Eigentlich bitte ich um rege Beteiligung.


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

nach oben springen

#9

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 15:56
von Renate • 3.855 Beiträge

Zitat
Wollte eigentlich nur allgemein über ein Projekt mit toller Idee diskutieren


OK.. ich habe keine Ahnung um was es hier geht. Wenn ich eine Meinung zu irgend etwas haben soll, dann brauche ich keine Andeutungen, dann brauche ich mal die ganze Story zu der ich eine Meinung haben soll.
Was sollen wir diskutieren? Zu welchen Grundsätzen soll ich eine Meinung haben? Was für Linien, was für Welpen, ich verstehe nur Bahnhof---Koffer klauen---Zug ist weg........................

L-G
R


zuletzt bearbeitet 11.07.2011 15:56 | nach oben springen

#10

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 16:44
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

Z.B. um ein betituliertes Rückzuchtprojekt, für angeblich gesunde Welpen, wo man niemals irgendwo Ahnentafeln nachvollziehen kann ... ,

Es gibt einen Projektleiter, nix konkretes beim sog. "Deutschen Saupacker" - oder doch?

(Es geht nicht um Mastiffs!) Eigentlich um Mischlinge oder XXXX Saupacker, oder so ähnlich! Wer weiß mehr über Mischlingszuchten?


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 16:47 | nach oben springen

#11

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 16:49
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Sorry, aber auch DAS versteht hier keiner !!!!! Was soll das mit dem "Projekt" ??? Zucht oder nicht Zucht ? Wo ist das konkrete Problem ?? Die Meisten von uns kennen sich in der internen Saupacker-Szene nicht aus und deine Andeutungen sind schlicht und einfach unverständlich.

Nichts für Ungut......

nach oben springen

#12

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 11.07.2011 20:05
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

Sorry, kümmere mich um weitere Infos, falls unser Laptop endlich mitmachen würde. Schnief!


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

nach oben springen

#13

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 12.07.2011 09:13
von Dhala • 323 Beiträge

Zitat von Sonne 92
Z.B. um ein betituliertes Rückzuchtprojekt, für angeblich gesunde Welpen, wo man niemals irgendwo Ahnentafeln nachvollziehen kann ... ,


Liebe Marion,

Warum "angeblich", worauf beziehst du diese Aussage? Ich weiß, dass zumindest bei Allmendingers auf keinen Fall wissentlich kranke Welpen abgegeben werden. Für andere Züchter kann ich nicht sprechen.

Wenn du mal die Texte auf der Web-Site aufmerksam liest, kannst du erkennen, dass R. Allmendinger sehr offen darüber schreibt, dass es durchaus sein kann, wenn es nötig ist, ganze Linien komplett zu sperren, was auch schon geschehen ist. Hier wird nichts unter den Teppich gekehrt.

Es wird zwar nicht alles öffentlich präsentiert, aber wer ernsthaft an diesem Projekt interessiert ist, oder einen Welpen kaufen will oder auch einen Hund vermittelt bekommt, bekommt er alles, was er wissen will.

Es wird deshalb nicht alles öffentlich presentiert, weil Menschen mit ihrem Halbwissen Negativstimmung verbreiten und diesem Projekt schweren Schaden zufügen können. Auch Angriffen von Neidern oder anderen Züchtern, die sich angegriffen fühlen, ist das Projekt ausgesetzt. Es steckt noch in Baby-Lauflernschuhen, und muß daher geschützt werden.

(Es geht nicht um Mastiffs!) Eigentlich um Mischlinge oder XXXX Saupacker, oder so ähnlich! Wer weiß mehr über Mischlingszuchten?



Es heißt: " X - Saupacker " und bedeutet, dass hier nur zwei Rassen mit einander gepaart wurden. Wie z. B. " Zulu v.d. Allmende " CC x DD.


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

zuletzt bearbeitet 12.07.2011 09:21 | nach oben springen

#14

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 12.07.2011 10:15
von Dhala • 323 Beiträge

Ich noch mal,

muß noch etwas los werden.

Ich weiß von anderen Züchtern, die das erste Mal Welpen bekommen haben, I. A. ( Bitte auf Privatsphäre Rücksicht nehmen. Geändert Renate ) sie über Stunden am Telefon (natürlich mit Unterbrechungen) bei der Geburt begleitet hat, was auch für sie evtl. bedeutete: schlaflose Nacht!

Und wie ihr wisst, bin ich schon seit Längerem auf der Suche, nach einem geeigneten Rüden, was bedetutet, dass ich sehr oft dort anrufen mußte, wegen Fragen und Zustimmung. Soviel zu dem "Sich - nicht - kümmern".

Und vielleicht hat es jetzt endlich geklappt. Ich hatte richtig etwas Magendruck als ich wieder angerufen habe, um Rainer einen "neuen Rüden" zu präsentieren. Weil ich dachte: gleich kommt so etwas wie " .... nee, den kenn` ich, kannste vergessen ..."

Doch der Rüde kam an. Er will ihn sich nun erst einmal anschauen. Und dann sehen wir weiter.

Wenn alles in trockenen Tüchern ist, werde ich mehr berichten , hab`ein büschen Vorfreunde, werde aber versuchen, den Ball flach zu halten.

Liebe Grüße,
Gaby


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

zuletzt bearbeitet 12.07.2011 13:16 | nach oben springen

#15

RE: Projekt und nur eigene Nachzuchten

in Zucht / Züchter 12.07.2011 11:58
von Natalie • 1.474 Beiträge

Sorry Leute, ich habe bis jetzt nicht die Substanz des Themas finden können! Worum soll es im Einzelnen gehen? !

Geht es darum, dass Marion ihre Hündin hat decken lassen und die Welpen veräußert wurden, wobei sie sich jetzt die Frage stellt, ob es richtig oder falsch war?
Hat Marion Befürchtungen, einem Vermehrer vertraut zu haben und dass alles unter dem Deckmantel einer "neuen Rasse" geschehen ist?

Oder geht es darum, eine "neue Rasse aufzubauen" und jeder soll seinen "Senf" dazugeben?

LG Natalie & Co. KG

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 32 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: