#1

Urlaub am Meer, was muss man beachten ?

in Allgemeines 10.07.2011 13:00
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Wir machen in diesem Jahr zum ersten Mal mit Hund (x2) Urlaub am Meer...freu freu .... Jetzt kommen bei mir viel Fragen auf, die ihr mir vielleicht beantworten könnt ?

+ Hund und Salzwasser ? Was muss ich beachten ?
+ Pfoten und ständiger Sand ? Schlimm ?
+ Sonnenschutz ???? Hab irgendwo gelesen das man Ohren und Nase eincremen sollte. Wir sind aber keine Strandlieger, wir sind eher Strandläufer

Danke schonmal für reichlich Infos

nach oben springen

#2

RE: Urlaub am Meer, was muss man beachten ?

in Allgemeines 10.07.2011 17:15
von Renate • 3.855 Beiträge

Zitat
+ Hund und Salzwasser ? Was muss ich beachten ?
+ Pfoten und ständiger Sand ? Schlimm ?
+ Sonnenschutz ???? Hab irgendwo gelesen das man Ohren und Nase eincremen sollte. Wir sind aber keine Strandlieger, wir sind eher Strandläufer



Huhu...
also, wir fahren dieses Jahr auch ans Meer, aber wir waren da schön öfters und haben da leider so unsere Erfahrung gemacht.
Hunde lieben Wasser, Hunde lieben auch Salzwasser, aber Hunde saufen auch Salzwasser. Wir haben bei jedem Urlaub irgend einen der davon Durchfall bekommt. Nichts dramatisches, aber eben Durchfall. Von daher würde ich ein Durchfallmittel mitnehmen. Wir hatten die letzen Jahre das Glück, das ein Einkaufsladen da im Ort ein Hundefutter in der TK Truhe hatte, was aus Reis und Hühnerfleisch bestand. Wie ich das sah habe ich deren kompletten Vorrat aufgekauft. Schade war nur, sie haben es nicht wieder aufgefüllt. Im Jahr darauf lag dort nur ein Paket von dem Futter und wurde auch nicht aufgefüllt. Von daher habe ich dann selber Reis und Huhn oder Rindfleisch gekocht.
Dann laufen die Hunde da alle an der Leine, AUSSER, die Deutschen Urlauber laufen da rum. Deren Hunde sind nicht an der Leine und leider oft total unfreundlich. Von daher habe ich Pfefferspray immer dabei, was ich auch leider da schon benutzen musste.
Sonnencreme habe ich noch nie für Hunde verwendet, aber ich habe immer Vaseline dabei um die verkrusteten Sandnasen wieder schorffrei zu bekommen. Wir gehören zu beiden Spezies, die Strandlieger und die Strandläufer. Als Strandlieger habe ich immer einen Sonnen/Windschutz dabei. Den ich so aufstelle, das den ganzen Tag Schatten für die Hunde ist. Dazu habe ich 2 Regenschirme zum in den Sand pieksen, die ich wie eine Abwehrmauer rechts und links an die Burg anbaue. Das verhindert das kleine Hunde einfach in ihr Reich laufen und gibt noch mal Schatten fürs Wasser.
Als Strandläufer habe ich immer einen faltbaren Trinknapf und eine kleine Fl. Wasser dabei. Einfach weil den MA´s die Hitze doch sehr zusetzt..
Sonst denke ich mal, muss man da an nichts besonderes denken. Futter nehmen wir von Zuhause aus mit, Leckers werden da gekauft. Dann ist dort ein Riesentierladen wo ich immer zu Jordens Burzeltag hin fahre und für ihn was tolles kaufe. ( Dieses Jahr sind wir auch an seinem Burzeltag da und ich werde 100% mit ihm da hin fahren. Freu freu freu ) Da kann man dann auch alles kaufen was man vergessen haben könnte.
Ist noch zu früh um Euch einen schönen Urlaub zu wünschen, mache ich wenn es soweit ist.
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

#3

RE: Urlaub am Meer, was muss man beachten ?

in Allgemeines 10.07.2011 19:34
von Karin • 2.440 Beiträge

Renate hat ja soweit schon alles geschrieben.

Was ich ebenfalls noch immer mitnehme, ist eine Augensalbe. Meist weht ja am Meer ein Lüftchen, und der feine Sand ist in den Augen der Hunde. Eine Augentierärtzin riet mir mal, abends dann immer etwas Augensalbe.

LG Karin




nach oben springen

#4

RE: Urlaub am Meer, was muss man beachten ?

in Allgemeines 10.07.2011 21:40
von Das Maychen • 1.469 Beiträge

Wie steht es denn mit Abduschen o.Ä. nach dem Schwimmen ?

nach oben springen

#5

RE: Urlaub am Meer, was muss man beachten ?

in Allgemeines 11.07.2011 11:51
von Renate • 3.855 Beiträge

Wir duschen unsere Hunde nicht. Sie werden jeden morgen am Kämmplatz ausgebürstelt und gut ist.
Keinem Hund schadet das Salzwasser. ( ausser er trinkt es )
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 32 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: