#1

Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 13:49
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Hi,

mir sagte heute eine Stafford-Halterin, dass ich Hogan nicht mit nach Holland nehmen dürfte, wegen der Rassebestimmungen.
Bin jetzt etwas verunsichert, weil ich es bisher anders gehört hatte.
Könnt Ihr etwas dazu sagen?

Gruss,

Reinhold


nach oben springen

#2

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 14:22
von Renate • 3.855 Beiträge

Da gab es mal Rasselisten und Auflagen. Seit 1 oder 2 Jahren ist das aber gekippt worden.
Suche doch mal bei Tante Google
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.


nach oben springen

#3

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 14:38
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Habe ich ja schon versucht, ist eigentlich immer mein erster Weg

Nach dem was ich bisher wusste und gehört habe, dürfen Hunde, deren Rasse vom FCI anerkannt sind und diesen Nachweis erbringen können, nach Holland rein.
Was ich da aber heute wieder hörte und ich eigentlich nichts brauchbares im Net finde, bin ich doch etwas verunsichert, zumal der Urlaub mit dem Wohnwagen in Richtung Holland schon feststand.

Das ist was ich bisher immer angenommen habe:

Alle Hunde dürfen nach Auskunft der Botschaft (Stand: Febaruar 2009) in die Niederlande einreisen. Das niederländische Ministerium für Landwirtschaft und Natur arbeitet allerdings im Jahr 2009 wohl noch an neuen landesweiten Regelungen (siehe auch unser älterer Holland-Artikel zu dem Thema ). Ein Hund muss nach der aktuellen Gesetzeslage für die Einreise aber schon heute zumindest über einen EU-Pass verfügen, gegen Tollwut geimpft sein, und durch einen Chip oder eine Tätowierung gekennzeichnet sein.

Der EU-Heimtierpass beinhaltet unter anderem eine Beschreibung des Hundes und Nachweise über erhaltene Impfungen. Bei der Ferien-Einreise muss eine gültige Tollwutimpfung nachgewiesen werden können, die vor mindestens 30 Tagen erfolgt ist, wenn die Hunde nach Vollendung des dritten Lebensmonats geimpft wurden. Für Welpen, die vorher geimpft wurden, beträgt die Gültigkeit drei Monate. Es gelten außerdem die Informationen der EU zum Transport von Heimtieren . Da sich Fristen ändern können, kontaktieren Sie vor allem bei kritischen Fragen bitte vor einer Reise Ihren Tierarzt.

_________________________________________________________

Holland mit Hund? Die Änderungen beim bisher fragwürdigen Hundegesetz in den Niederlanden greift offensichtlich ab sofort. Damit ist die alte Regelung wohl endgültig vom Tisch, bei der Pitbull-Terrier in Holland, deren Kreuzungen sowie alle Hunde ohne anerkannten Stammbaum, die aussehen wie Kampfhunde, ausnahmslos beschlagnahmt und in den allermeisten Fällen getötet werden konnten

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 16.07.2011 14:48 | nach oben springen

#4

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 14:52
von Renate • 3.855 Beiträge

Einreisebestimmungen Niederlande
Niederlande

Impfungen und Gesundheit:
Urlaubsreisen in die Niederlande aus EU-Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien/Nordirland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern):
ACHTUNG: Diese Verordnung gilt nur für Urlaubsreisen und nicht für Tiere, die Gegenstand eines Verkaufs oder einer Eigentumsübertragung darstellen!
Bei Reisen muss der neue Heimtierausweis mitgeführt werden, der von einem Tierarzt ausgestellt ist und aus dem hervorgeht, dass im Einklang mit den Empfehlungen des Impfstoffherstellers eine gültige Tollwutimpfung des betreffenden Tieres - gegebenenfalls eine gültige Auffrischungsimpfung gegen Tollwut - mit einem inaktivirten Impfstoff (WHO-Norm) vorgenommen wurde. Die deutsche Tollwut-Verordnung wurde am 20.12.2005 dem EU Entscheid 2005/91/EG angepasst. Danach muss ein Welpe bei Erstimpfung mindestens 3 Monate alt sein und die Impfung wird als gültig bezeichnet, wenn sie mindestens 21 Tage zurückliegt (einige Botschaften / Konsulate geben noch 30 Tage an). Im Fall der Wiederholungsimpfung sollen Impfungen innerhalb des Zeitraumes durchgeführt worden sein, den der Hersteller angibt. Ihr Tierarzt bzw. Ihre Tierärztin berät Sie gerne.

Die Mitgliedsstaaten (exkl. Schweden, Irland, Malta, Großbritannien / Nordirland) gestatten die Einreise eines Heimtieres, das jünger als drei Monate und nicht geimpft ist, sofern für dieses Tier ein EU Ausweis mitgeführt wird, es gechippt / tätowiert ist und es seit seiner Geburt an dem Ort gehalten wurde, an dem es geboren ist, ohne mit wild lebenden Tieren, die einer Infektion mit dem Tollwutvirus ausgesetzt gewesen sein könnten, in Kontakt gekommen zu sein (vom Tierarzt zu bestätigen). Die Einreise ist auch gestattet, wenn es seine Mutter begleitet, von der es noch abhängig ist. Die Mutter muss die Einreisebestimmungen erfüllen.

Anforderungen bezüglich der Kennzeichnung der Tiere:
Für nicht gekennzeichnete Tiere kann der EU-Heimtierausweis nicht ausgestellt werden. Für Tiere, die nicht auf Reisen ins Ausland mitgenommen werden, reicht weiterhin der gelbe „Internationale Impfpass“ aus.
Die Kennzeichnung mit einer – gut lesbaren – Tätowierung wird nur noch übergangsweise bis 02. Juli 2011 anerkannt.
Für Tiere, die neu gekennzeichnet werden, ist deshalb ein Mikrochip zu empfehlen. Vorgeschrieben für die Mikrochips sind ISO-Norm 11784 oder 11785 – bei anderen Standards muss der Tierhalter das Ablesegerät für eventuelle Kontrollen selber zur Verfügung stellen.

Quelle: www.intervet.de
Stand: Februar 2006

Sollten Sie aus einem oben nicht genannten Land, also einem Drittland, in die Niederlande einreisen wollen, treten Sie bitte mit uns in Kontakt, da hier strengere Auflagen zu beachten sind.

Hundeverordnung:
Es besteht eine allgemeine Leinenpflicht.
Die aktuelle Hundeverordnung (R.A.D.) ist gekippt worden. Zur Zeit dürfen Hunde aller Rassen einreisen wenn sie sich nicht aggresiv gegenüber Menschen zeigen. Am 01.01.2009 sollte eine neue Verordnung verabschiedet sein. Bis zum heutigen Tag wurde nach Auskunft der Niederländischen Botschaft aber keine neue Verordnung verabschiedet, die Übergangsregelung gilt weiterhin. Folgende Auskunft haben wir erhalten:

Aggressive Hunde
Die Regelung für aggressive Tiere (RAD) aus dem Jahr 1993 ist am 1. Januar 2009 eingezogen worden und damit nicht mehr rechtsgültig.


zuletzt bearbeitet 16.07.2011 14:53 | nach oben springen

#5

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 15:04
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Danke Renate,

bin durchs lesen in einem anderen Forum darauf gebracht worden mal bei der niederländischen Botschaft zu schauen. Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?
Hier das Ergebnis: Einfuhr von Haustieren in die Niederlande Eigentlich das Selbe wie in deinem Text.
Jetzt gehts mir wieder gut, puuh!

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 16.07.2011 15:06 | nach oben springen

#6

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 16.07.2011 15:51
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Zitat
mir sagte heute eine Stafford-Halterin, dass ich Hogan nicht mit nach Holland nehmen dürfte, wegen der Rassebestimmungen.



Mich wundert es, dass die Staff-Halterin das nicht weiß?! Wo doch gerade die besonders gegen R.A.D. protestiert haben






nach oben springen

#7

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 25.07.2011 14:41
von ricarda24 (gelöscht)
avatar

Servus,

fahre auch diese Sommer nach Holland :)


Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Lee Fros Berufsunfähigkeitsversicherung)

nach oben springen

#8

RE: Urlaub in Holland

in Allgemeines 25.07.2011 17:31
von wolkenspringer • 1.594 Beiträge

Wohin und mit Hund?


nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25255 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: