#1

Hundeängste

in Allgemeines 20.08.2011 13:52
von Dhala • 323 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

es gibt da ein Thema, über das ich mir schon öfter mal Gedanken gemacht habe, aber erst jetzt drauf gekommen bin, mal hier, unter Hundenkundigen nach zufragen.

Glaubt ihr das es das wirklich gibt, dass Hunde wirklich eine Abneigung oder gar eine Phobie gegenüber anderen Hunden haben, die eine spezielle Farbe, oder Rasse haben?

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen oder vielleicht nur bedingt,, da Hunde doch eine ganz andere Sprache haben, als Menschen und ich deshalb denke, das Menschen dieses Problem oft auf ihre Hunde projezieren.

Nur mal ein ganz plattes Beispiel: " Mein Hund hat Angst vor schwarzen Hunden, weil er schon einmal von einem schwarzen Hund gebissen wurde." Oder ein Schäferhund, Pitt, oder Rottweiler.

Ist es nicht oft doch mehr ein gestörtes Sozialverhalten und mehr die Angst der Besitzer der Hunde? Was denkt ihr? Oder habt ihr diesbezüglich Erfahrungen gemacht, die ich vielleicht noch nocht bedacht habe?

Lg. Gaby


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

nach oben springen

#2

RE: Hundeängste

in Allgemeines 20.08.2011 14:18
von Renate • 3.856 Beiträge

Hallo Gaby,
wir hatten einmal einen DSH der auf jeden schwarzen Hund los ging, völlig ohne Grund. Er wurde nie von einem schwarzen Hund gebissen, oder gemobbt. Die Farbe reichte um bei ihm eine Aggi auszulösen.
Quai reagiert leider sehr aggi auf Hunde die grösser sind wie er und langes Fell haben. Bouvier, Leonberger, Borsoi. Wir haben es schon gut abtrainiert und es reicht wenn ich " lass es " sage. Aber er ist voll auf Krawall gebürstet.
Hingegen auf kleine weisse Fusshupen, die grell bellend auf ihn zulaufen, reagiert er mit Meideverhalten. Kommt zu mir, geht ihnen aus dem Weg und wenn sie sich ihm doch weiter nähern, läuft er weg.
Simba war da genau so, nur er lief nicht weg. Er sah mich immer hilfesuchend an als wollte er sagen nimm das weg. Er hatte erst im Alter und unter Kastrationschip eine Macke, das er ab einem bestimmten Punkt im Wald territorial war.
Er griff mit einem Scheinangriff jeden Rüden an der sich ihm näherte. War auch nicht prickelnd, zumal Simba ein Hund war der 10 Jahre völlig ruhig und ausgegliechen war. Konnte mich da anfangs einreihen. " Das hat er ja noch nie getan "
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 20.08.2011 17:26 | nach oben springen

#3

RE: Hundeängste

in Allgemeines 20.08.2011 17:36
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Linda hat, seit ich sie habe, immer eine Abneigung gegen Welpen gehabt - Rasse war egal, aber jeder Welpe wurde massiv angeknurrt, angefletscht und nach geschnappt. Warum weiß ich nicht, vllt findet sie die verspielte, unschuldige Art nervig oder das Gequietsche drum herum. Oder sie hat schlechte Erfahrungen gemacht (Linda hatte auch selbst mal Welpen).

Gerade eben nach der HuSchu wurde ich allerdings eines besseren belehrt. Linda hat ganz freundlich Interesse an einem Shi Tzu Welpen gezeigt (eine Hündin), ohne nur einmal wirklich aggressiv zu werden. Sie liess sich die Schnauze vom Welpen ablecken, ja sogar anbellen und war recht gelassen.

Zufall? Keine Ahnung - bei Welpen bin ich jedenfalls extrem vorsichtig!


zuletzt bearbeitet 20.08.2011 17:36 | nach oben springen

#4

RE: Hundeängste

in Allgemeines 20.08.2011 19:10
von nettemollige (gelöscht)
avatar

hallo gabi,

meine kleine hat auch probleme mit großen dunklen hunden (allerdings nur fremde die sie nicht kennt) ,da sie von einem schwarzen großen mischling einen totesbiss überlebt hat .
ich habe sehr lange gebraucht um damit klar zukommen ( da es direkt vor meinen füssen passiert ist hatte ich immer angst wenn uns ein dunkler hund entgegen kam) und richtig zu reagieren aber mit hilfe habe ich es geschafft, es ist zwar noch nicht ganz weg aber ich reagiere jetzt viel ruhiger und es klappt immer besser ,zu welpen egal welche farbe und rasse ist sie sehr lieb und will sie beschützen.

lg heike



zuletzt bearbeitet 20.08.2011 19:14 | nach oben springen

#5

RE: Hundeängste

in Allgemeines 21.08.2011 08:44
von Conner • 2.030 Beiträge

Oft ist es eine Optik,die ein Hund nicht kennengelernt hat, die ihm Angst macht. (Huskies, helle Augen, Boxer und Mops, gesamte Optik, Körperbau, kurze Schnauze, vorstehende Augen usw.)
In der Welpenstunde hatte ein Hund Angst vor einem weißen Schäferhund, ganz weiß, kannte er nicht. Die Angst (oder dann in Folge Aggression) vor großen schwarzen Hunden ist bei Mensch und Hund sehr verbreitet. Es gibt eine Studie über Fellfarben, die belegt, daß sehr helle Hunde sehr streßanfällig sind, rötliche Hunde liegen im Mittelfeld, schwarz ist meist mehr selbstsicher. Vielleicht liegt es am gesamten Verhalten der "schwarzen". Ausnahmen bestätigen sicher auch da die Regel. Leider bleiben große schwarze Hunde auch in den Tierheimen immer sitzen. (Wer hat Angst vorm schwarzen Mann....)

Daß Hündinnen Welpen nicht mögen wird vom Eltern-Hormon gesteuert. In der Natur will nur die eigene Brut durchgebracht werden. Fremde Welpen werden verjagt oder gar getötet.
Wie immer gibt es auch da Ausnahmen.

Erfahrungen werden immer auch am optischen Bild festgemacht. Das ist sicher bei allen Erdbewohnern gleich.


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

zuletzt bearbeitet 21.08.2011 08:45 | nach oben springen

#6

RE: Hundeängste

in Allgemeines 21.08.2011 12:25
von Dhala • 323 Beiträge

Danke für eure Antworten,

dann scheint ja doch etwas dran zu sein. Ich habe es selbst nie erlebt, immer nur gehört.

Lg. Gaby


Die Tiere suchen uns Menschen aus, wenn wir sie lassen.

nach oben springen

#7

RE: Hundeängste

in Allgemeines 30.08.2011 03:35
von Sonne 92 (gelöscht)
avatar

Wir mussten lernen:
Oft können die Hunde nix dafür!
-Mag ich meine Nachbarin nicht, bin ich angespannt, reagiert mein Hund enorm anders! Auch anders ihrem Hund gegenüber!
Unbelassen von den eigenen Erfahrungen meines Hundes!

Wichtig: Meine Haltung bei den Zusammentreffen!

-Mein sensibler Hund, der zu mir paßt-!!!!!!!!


Viele liebe Grüße von Marion u Co aus Schleswig
>Jedes Lebewesen wird unschuldig geboren>
"Jeder Mensch und jedes Tier ist von Anfang an besonders"

nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25256 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: