#1

Belgischer Mastiff

in Allgemeines 22.12.2011 12:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi,

hat jemand von euch schon mal etwas vom Mastino Belga / Belgischer Mastiff gehört?
Bin heute auf diese Rasse gestossen und finde das, was über diesen Hund zu finden ist, sehr interessant.
Leider gilt diese Rasse seit gut 40-50 Jahren als ausgestorben und einige "Liebhaber" versuchen dieser Rasse wieder "Leben einzuhauchen".
Der Hund wurde von der äusseren Erscheinung so beschrieben, dass er wie eine Mischung aus Rottweiler und "Grossem Schweizer Berghund" (Bernhardiner) daher kommt und auch dem "Bullenbeisser" (Boxer), so wie er früher aussah, ähnelt.
Allerdings finde ich die Bilder, welche von den heutigen Hunden zu finden sind in keinster Weise dem entsprechen, was man als Beschreibung dieser Rasse aus früheren Zeiten noch finden kann.
Alte Zeichnungen u. Bilder



Der Hund auf diesem Foto gefällt mir sehr gut und evtl ist es ja ein Foto von einem der letzten Belgischen Mastiffs (ca. 1970), sehr schade!!!



So sehen die heutigen Belgischen Mastiffs aus



Welche aber doch wirklich nichts mehr mit dem ursprünglichen Hund gemein haben, oder sehe ich das falsch?

Ihre Farbe wird heute laut Standart mit "falb" vorgeschrieben, wobei eine Maske und weisse Abzeichen zulässig sind.

Der Schwarz-Weisse gefällt mir aber viel besser und das nicht nur von der Farbe her.

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 10.01.2014 12:56 | nach oben springen

#2

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 22.12.2011 13:59
von BlackCloud • 2.651 Beiträge

Mir persönlich gefällt der schwarz-weiße auch wesentlich besser.

Ich frage mich, warum sich der Standard so gewandelt hat?


nach oben springen

#3

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 22.12.2011 21:05
von Claudia • 1.050 Beiträge

Der schwarz-weiße kommt dem "original Bild" vom Typ am nächsten. Für mich wär diese Rasse allerdings keine Alternative zum OEM. Und schonmal gar nicht mit dem "(Ver)stummel(t)schwanz"


Liebe Grüße Claudia

Mein Hund schläft nur im Bett, weil es in seinem Körbchen spukt.

nach oben springen

#4

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 22.12.2011 23:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Claudia
Für mich wär diese Rasse allerdings keine Alternative zum OEM...

Ich muss ja nicht jede Rasse, welche ich schön u.o. interessant finde als Alternative zum OEM sehen. "Alternative" finde ich in diesem Zusammenhang eh etwas falsch ausgedrückt. Einen Tosa Inu z.B.finde ich auch super klasse, allerdings geht es da nicht um Alternativen, sondern um das Interesse an verschiedenen Rassen!

Gruss,

Reinhold


nach oben springen

#5

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 23.12.2011 08:25
von Conner • 2.030 Beiträge

Sehr interessant, danke Reinhold!


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#6

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 23.12.2011 18:13
von Claudia • 1.050 Beiträge

Nein, DU mußt natürlich nicht jede Rasse, welche Du schön u.o. interessant findest als Alternative zum OEM sehen. Ich habe mir Reinholds Text durchgelesen und die Bilder angeschaut und dann meine persönlichen Gedanken dazu geschrieben. Und diese sollten zum Ausdruck bringen, dass mir die Rasse nicht gefällt. Und somit ist mir durch den Kopf gegangen, dass es keine Alternative für MICH wäre...auch wenn es in dem Thema nicht um Alternativen zum OEM geht.
Aber bei einem Thema, welches "Belgischer Mastiff" lautet, muß ich nicht riechen können, dass es ausschließlich um das Interesse an verschiedenen Rassen geht.


Liebe Grüße Claudia

Mein Hund schläft nur im Bett, weil es in seinem Körbchen spukt.

nach oben springen

#7

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 23.12.2011 19:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ach so


nach oben springen

#8

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 24.12.2011 11:53
von Natalie • 1.474 Beiträge

Mir gefällt der Urtyp des Belgischen Mastiff sehr gut, während mich die Rückzüchtung an einen Fila-Mastin Espanol-?? Mix erinnert.
Aber interessant finde ich es schon, da man mal wieder sieht, welche Basis unsere heutigen Molosser / molossoiden Rassen haben und wie sie damals aussahen und welche Verwendung man für diese Hunde hatte.

Was die Einschränkung der Farbvariante angeht, kann ich nur den Kopf schütteln! Welcher Sinn wohl dahintersteckt?


*Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.*

nach oben springen

#9

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 24.12.2011 16:38
von Renate • 3.856 Beiträge

Auch wenn Belgien Fan, so gefallen mir diese MAs gar nicht. Stummelschwänzige Mischlinge unterschiedlicher Typen. Heute die Neugestaltung der alten Rasse auch nichts anderes.
Mixe aus verschiedenen Rasse. Wozu? Wir haben eine grosse Zahl an Molosser Rassen, die jede für sich ihre Eigenschaften hat. Wozu jetzt wieder einen Kanonenwagen ziehende Rasse neu beleben.
Wer einen Bollerwagen gezogen haben möchte kann sich die Schweizer Rassen nehmen.
Aber auch das ist nur meine persönliche Meinung. Denn mein Herz schlägt nun mal für eine bestimmte Rasse und so sehr ich auch in der Welt nach einer anderen Rasse dazu ausschau halte, so finde ich doch keine.
Wenn ich mir alte MA Zeichungen ansehe, sehe ich auch keinen von unseren heutigen MA´s, und würden sie noch so aussehen dann hätte ich keinen. Bin halt ein festgefahrenes Fossil.
L-G
Renate


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

nach oben springen

#10

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 24.12.2011 18:27
von Andor (gelöscht)
avatar

Ich persönlich sehe auch keinen Grund, eine weitere Molossersorte wiederzubeleben, wir haben doch genug.
Zur Herkunft habe ich noch keine Informationen gelesen, da will ich mir noch kein Urteil erlauben.

Renate, es gab aber auch früher schon ähnlich gebaute Mastiffs,
oder würde Dir Champion Beaufort, geb. 1884, nicht gefallen?


Es grüßen Andor und Abilane, es schreibt Christian

nach oben springen

#11

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 25.12.2011 08:37
von Conner • 2.030 Beiträge

Mir würde er gefallen, sehr schöner Hund!

Ich glaube, "Kreativität" hat zu den heutigen Hunderassen geführt. Die heutige Kreativität wird, wie in vielen anderen Dingen auch, leider oft ins Extrem übertrieben.


Liebe Grüße
Annette
mit
Sugar und Paul

nach oben springen

#12

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 25.12.2011 08:41
von Sabine aus Meck/Pomm • 1.127 Beiträge

Interessant sehen die belgischen Mastiffs aus. Aber unsere Moppelschlapperschnuten sind mehr mein Geschmack.

L.Gr. Sabine und Rudel

nach oben springen

#13

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 25.12.2011 09:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Renate
Auch wenn Belgien Fan, so gefallen mir diese MAs gar nicht. Stummelschwänzige Mischlinge unterschiedlicher Typen. Heute die Neugestaltung der alten Rasse auch nichts anderes.
Mixe aus verschiedenen Rasse. Wozu? Wir haben eine grosse Zahl an Molosser Rassen, die jede für sich ihre Eigenschaften hat. Wozu jetzt wieder einen Kanonenwagen ziehende Rasse neu beleben.

Ähm, wieso stummelschwänzige Mischlinge verschiedener Typen?
Stummelschwänzig sind sie wegen eines "Ideal", was der Mensch vorgegeben hat, siehe Schnautzer, Boxer, Rottweiler, Dobermann usw. und Mischlinge, waren alle Hunderassen einmal. Ich finde es schade, dass eine lange existierende Hunderasse einfach so ausstirbt und das, was du als Kanonenwagen ziehende Rasse bezeichnest, war ja gar nicht der eigentliche Existenzgrund dieser Rasse, sondern der Anfang Ihres Untergangs. Die belg. Armee hat in den letzten Kriegen, beinahe alle Hunde dieser Rasse in Belgien beschlagnahmt und während der Kriegseinsätze sind dann sehr viele von ihnen gestorben.

Bei den neu entstehenden Rassen wie Spanudel, Labardoodel usw. gebe ich dir ja vollkommen recht, es gibt genug Hunderassen und wir brauchen nicht noch mehr, doch wenn ich lese, dass eine alte Hunderasse ausstirbt o. ausgestorben ist, finde ich das schon sehr traurig. Noch trauriger macht es mich dann wenn ich sehe, wie eine solche Hunderasse wiederbelebt wird, so wie hier. Komplett am ursprünglichen Rassetyp vorbei.

Zu deiner Aussage, dass es genug Molossertypen gäbe und diesen Typ keiner braucht, möchte ich gar nicht wissen wie viele Hundehalter u. Züchter genau so, vor nicht mal 60 Jahren, über die Wiederbelebung des OEM gedacht haben.

Gruss,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 13.12.2012 14:46 | nach oben springen

#14

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 25.12.2011 10:18
von Renate • 3.856 Beiträge

Nun, wenn eine Rasse ausstribt dann ist das traurig, aber gehört zu wechsel der Zeiten. Es wird auch der Berggorilla aussterben, genau wie viele andere Tierarten. Wenn der Lebensraum nicht mehr da ist, wenn die Verwendung für die Rassen gezüchtet wurden nicht mehr gegeben sind, werden Rassen eben aussterben. Das war immer so und es wird immer so bleiben. Künstlich geschaffene Lebensräume finde ich abartig, genau wie Zoos. Der OEM wurde im Krieg ebenfalls wie viele andere Rassen auch als Meldehund ( Kanonenfutter ) und andere Tätigkeiten eingesetzt. In der ganz schlimmen Zeit konnte sich keiner das Futter leisten und sie wurden wie Katzen und andere Tiere aus der Not heraus gegessen. Ein schicksal von sehr vielen Rassen. Beim OEM hat man die vorhandenen Paare genommen und mit anderen Rassen zur Blutauffrischung verpaart. Es waren also noch Hunde im Bestand, in England in Amerika, in Kanada. Man nahm die bekannten Rassen wie des Sankt Bernhard, den Neufi, die Dogge und kreuzte sie kurzfristig ein. Nahm die OEM Typvollen und züchtete mit ihnen weiter. So weit so gut, alles auf der Basis der OEM Urhunde. Wären diese auch nicht mehr da gewesen, was wäre dann entstanden? Der Boerbel ? Die Antikdogge ? Der Saupacker ? Alles wohl Molosserrassen, aber mit dem heutigen OEM nicht zu vergleichen. Das vor 60 Jahren bei der Wiederbelebung der eine oder andere gedacht hat, muss das sein, ist genau so menschlich wie meine eigene Meinung, dass man diese neuen Rassen nicht braucht. Nur hat man vor 60 Jahren den OEM nicht neu erfunden, sondern wiederhergestellt und da sehe ich einen sehr grossen Unterschied. Hier sehe ich nur wieder Menschen die eine Marktlücke gesucht und gefunden haben und unter diesem Deckmantel ihre Mischlinge teuer verkaufen.


Es gibt nichts schöneres als meine Hunde jeden Tag lachen zu sehen.

zuletzt bearbeitet 25.12.2011 10:19 | nach oben springen

#15

RE: Belgischer Mastiff

in Allgemeines 25.12.2011 11:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Renate,

worum geht es hier überhaupt?
Ich hatte nirgends geschrieben, dass diese Rasse unbedingt am Leben gehalten werden muss, aber was ich von dem Ergebnis halte, noch hatte ich geschrieben, dass nichts jemals austerben dürfte!
Vielmehr habe ich doch folgendes gechrieben...

Zitat von wolkenspringer
...Bin heute auf diese Rasse gestossen und finde das, was über diesen Hund zu finden ist, sehr interessant.
Leider gilt diese Rasse seit gut 40-50 Jahren als ausgestorben und einige "Liebhaber" versuchen dieser Rasse wieder "Leben einzuhauchen"...

Dort steht unmissverständlich, dass ich es interessant finde, etwas über die "Existenz", wenn auch wohl ausgestorben, als auch über diese Rasse selbst, gefunden und gelesen zu haben und auch, dass ich es schade finde, dass diese Rasse wohl ausgestorben ist. Selbst das Wörtchen; Liebhaber, habe ich mit " " hervorgehoben, weil ich dieses auch anders verstanden haben wollte.
Ich weiss auch, dass es nicht zu verhindern ist, dass die ein o. andere Tierart ausstirbt, obwohl ich das doch traurig finden darf, oder? Allerdings finde ich auch, dass man das nicht bei allem als "gottgegeben" hinnehmen sollte, wenn ich, ohne ein Weltuntergangsszenario "malen" zu wollen, jetzt mal an das weltweite Sterben der Bienevölker erinnern darf.

Also lassen wir es doch einfach gut sein und einen Beitrag als das stehen, als was er gemeint war, nämlich die Frage, wenn auch eine informativ gestellte, ob jemand schon einmal etwas über diese Rasse gehört hat u. o. weiss, weil der Verfasser des Beitrags gerade darauf gestossen ist und das sehr interessant fand.

Weihnachtliche Grüsse,

Reinhold


zuletzt bearbeitet 25.12.2011 11:26 | nach oben springen

Web Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evchen
Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1534 Themen und 25256 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: